Systemische Coaching Ausbildung und Kosten

systemische coaching Ausbildung

Hinter dem Begriff systemisches Coaching verbirgt sich die Theorie, dass Coaching als Ganzes gesehen werden muss. Die Grundannahme des systemischen Coachings liegt darin, dass alles in einem System zusammenhängt und Elemente wechselseitig aufeinander einwirken. Es wird also nicht nur ein einzelnes Problem betrachtet, sondern das Problem im ganzheitlichen Kontext versucht zu verstehen und zu lösen.

Notwendig ist das systematische Coaching geworden, da das Coaching sich in den letzten Jahren auf Grund der steigenden Anzahl von Patienten extrem weiterentwickelt hat. Heutzutage stehen Coaches vor viel größeren Herausforderungen als zum Beispiel noch vor einigen Jahren. Burnout, Depressionen und hohe Scheidungsraten haben das Coaching umfangreicher gemacht und neue Ansätze gefordert, die Probleme ganzheitlich behandeln. Ganz nach dem Motto: „Behandle nicht den Schmerz, sondern die Quelle „, hat sich das systematische Coaching als führende Lehre der letzten Jahre im Coaching etabliert.

Achtung! Es gibt viele schwarze Schafe!

Es ist kein Geheimnis, dass es gerade im Bereich der systemischen Coaching Ausbildung zahlreiche schwarze Schafe gibt. Der Begriff ist nicht geschützt und viele Schulen nutzen dies, um ahnungslose Kunden in überteuerte Kurse zu locken. Daher kann ich euch im Moment nur eine Schule für die systematische Coaching Ausbildung empfehlen: Das BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe.

btb-bildungswerk-heilpraktiker-ausbildung Kooperation mit dem DGGP
Viele Vertiefungsmöglichkeiten
2 Wochen lang kostenlos
Spezielle Marketingberatung
Kosten: Ab 120 Euro im Monat

Warum das BTB für mich führend im Bereich
des systemischen Coachings führend ist

Systemische coaching AusbildungDas BTB Bildungswerk bietet schon seit viele Jahren die systematische Coaching Ausbildung an. Und das nicht als Institut alleine, sondern gemeinsam mit dem Berufsverband der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e.V. Das ist besonders wichtig, da der Verband in Fachkreisen höchstes Ansehen genießt und euch von anderen systemischen Coaches auf dem freien Arbeitsmarkt abhebt. Mehr zur systemischen Coaching Ausbildung am BTB findet ihr auf der Webseite und in der kostenlosen Studienbroschüre zum Lehrgang unter:  www.btb.info/systemische-coaching-ausbildung

Was kostet die Ausbildung zum systemischen Coach?

Die Kosten für die Ausbildung zum systemischen Coach liegen in der Regel zwischen 1000 -2.500 Euro. Sollte die Schule oder das Institut eurer Wahl mehr verlangen, wäre ich vorsichtig. Wie bereits oben erwähnt, gibt es in diesem Bereich zahlreiche schwarze Schafe.

Variante Dauer Kosten
Vollzeit 3 Monate bis zu 5.000 €
Fernstudium 12 Monate 1.920 €

Damit du nicht auf einen Betrüger hereinfällst, solltest du der Schule deiner Wahl vor Beginn der Ausbildung die folgenden Fragen stellen:

  • Sind in den monatlichen Kosten wirklich alle Leistungen enthalten?
  • Wie sieht es mit Prüfungsgebühren aus?
  • Muss ich für Zwischenprüfungen zahlen?
  • Wie sieht es mit Lehrmaterialien aus? Sind die in den Studiengebühren inklusive?
  • Was ist, wenn ich die Ausbildungsdauer verlängern möchte? Geht das?
  • Was ist, wenn ich die Ausbildung zum systemischen Coach vorzeitig kündigen möchte?
  • Kann ich die Ausbildung kostenlos testen?

Wichtig: Seriöse Anbieter lassen dich die Ausbildung zum systemischen Coach erst einmal testen und zwingen dich nicht die Katze im Sack zu kaufen! Außerdem schicken dir seriöse Anbieter Probematerialien zu, damit du dir den Aufbau des Kurses genau ansehen kannst. Außerdem bieten dir seriöse Anbieter eine kostenlose Studienbroschüre an, damit du dir einen umfassenden Überblick über den Kurs verschaffen kannst. Die Studienbroschüre des BTB Bildungswerks findest du hier: www.btb.inof/systemisches-coaching

Die systematische Coaching Ausbildung der IHK

Ja und Nein. Zwar bietet die IHK eine Ausbildung zum systemischen Coach an, jedoch bekommt ihr danach nicht den klassischen IHK Abschluss wie ihr ihn zum Beispiel nach einer Ausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz bekommt. Vielmehr bekommt ihr danach ein sogenanntes IHK Zertifikat und das vergibt die Schule, die den kostenpflichtigen IHK Kurs anbietet in Kooperation mit der IHK.

Ob ein IHK Zertifikat von einem privaten Bildungsanbieter wirklich die Komplexität einer Ausbildung abdeckt, soll mal dahingestellt sein. Mehr zu dem Thema findet ihr hier: Coaching Ausbildung IHK.

Das könnt dich auch interessieren:

 

5 (100%) 15 votes