Die richtige Schule für die Coaching-Ausbildung in München finden

coaching Ausbildung münchenWenn du eine Coaching-Ausbildung in München anstrebst, musst du noch den richtigen Lehrgang finden. Gerade in Großstädten hast du eine ziemliche Auswahl an Schulen, doch nicht jedes Angebot ist ein seriös. Gerade bei Präsenzschulen gibt es das Problem unseriöser Schulen, da der Beruf des Coachs nicht geschützt ist und auch keine gesetzlichen Kriterien für die Coaching-Ausbildung existieren. Bei deiner angestrebten Coaching-Ausbildung in München solltest du also auf eine am Markt etablierte Schule mit langjähriger Erfahrung in der Ausbildung von Coaches setzen. Idealerweise ist der Lehrgang zudem beispielsweise durch einen Fachverband zertifiziert.

Achtung! Auch in München gibt es viele schwarze Schafe unter den Coaching Schulen

Lehrgangsdauer und Art der Ausbildung

Deine Coaching-Ausbildung in München kannst du im Regelfall in etwa 15-19 Monaten abschließen. Dabei musst du allerdings berücksichtigen, dass die Dauer mit der Art des Lehrgangs sich etwas verändern kann. Führst du deine Coaching-Ausbildung in München im Präsenzunterricht durch, fällt eine Vollzeit-Ausbildung auch mal kürzer aus. Entscheidest du dich für eine berufsbegleitende Ausbildung in Teilzeit oder für das flexible Fernstudium, sind 15 Monate die Regel. Angebote, die eine Coaching-Ausbildung in München deutlich unterhalb dieser Dauer anbieten, solltest du kritisch sehen.

VarianteDauer
Vollzeit12 Monate
Fernstudium19 Monate

Inhalte der Coaching-Ausbildung nach Stiftung Warentest

coaching ausbildung münchenWichtigstes Kriterium deiner Coaching-Ausbildung sind natürlich die Inhalte, die dir vermittelt werden. Die Stiftung Warentest hat die wichtigsten Inhalte, die eine gute Ausbildung zum Coach bieten sollte, zusammengestellt. Hiernach muss deine Coaching-Ausbildung in München als wichtigsten Punkt deine Kompetenzen im Bereich Marketing, Net Working und Konzeptionierung aufbauen. Ebenso sollten direkte Coaching-Inhalte zum Durchführen eines Coachings vermittelt werden, von den Interventionstools über Coaching- und Verhaltensprozesse bis zum Setting. Auch Grundlagen in Recht, Psychologie, Berufsethik und Mediation sollten Ausbildungsbestandteile sein. Weitere Inhalte, wie Krisen- und Konfliktmanagement, sollten ebenfalls in der Ausbildung enthalten sein.

Was kostet die Ausbildung?

Entscheidest du dich für eine Coaching-Ausbildung in München in Vollzeit, musst du im Vergleich zu anderen Ausbildungsarten meist ein wenig mehr bezahlen. Insgesamt solltest du aber nicht mehr als 3.000 Euro investieren müssen. Die günstigste Möglichkeit für eine gute Coaching-Ausbildung ist eine Fernschule. Bei der ILS oder der SGD zahlst du etwa 140 Euro im Monat für eine Dauer von 15 Monaten. Bei diesen beiden Fernschulen hast du den weiteren Vorteil einer kostenlosen Verlängerung sowie die Möglichkeit einer kostenlosen Testphase. Neben den eigentlichen Lehrgangskosten solltest du auch beispielsweise Fahrtkosten berücksichtigen.

AnbieterInfosZum Kurs
btb-bildungswerk-heilpraktiker-ausbildung In Kooperation mit dem dem DGGP!
Viele Vertiefungsmöglichkeiten
2 Wochen lang kostenlos
Spezielle Marketingberatung
Kosten: Ab 120 Euro im Monat

heilpraktiker-ausbildung-ilsZertifizierung von der Qualitätsgemeinschaft Coaching
90% Erfolgsquote
4 Wochen kostenlos testen
Mehrfacher Testsieger
Kosten: Ab 130 Euro im Monat
heilpraktiker-ausbildung-ilsDeutschlands führende Fernschule
Über 90 % Bestehensquote
Gratis-Info-Paket
4 Wochen lang kostenlos testen
Kosten: Ab 134 Euro im Monat
heilpraktiker-ausbildung-ils Sehr günstiger Anbieter
Geld zurück Garantie
4 Wochen kostenlos testen
Mit Präsenzseminaren
Kosten: Ab 77 Euro im Monat
heilpraktiker-ausbildung-ils Besonders bei Erwachsenen beliebt
Monatlich kündbar!
4 Wochen kostenlos testen
Kostenlose Verlängerung
Kosten: Ab 140 Euro im Monat
heilpraktiker-ausbildung-hamburger-akademie Fernschule mit Tradition
Besonders beliebt bei Berufstätigen
4 Wochen kostenlos testen
Exklusives Lernkonzept
Kosten: Ab 133 Euro im Monat

Wie angesehen ist die Schule und wie hoch die Erfolgsquote?

Entscheidest du dich für deine Coaching-Ausbildung in München für die ILS oder SGD, absolvierst du deine Ausbildung an einer angesehenen und lang etablierten Schule. Die Abschlüsse des ILS und der SGD sind selbst schon anerkannt, beide Schulen sind zudem AZAV-zertifiziert, das heißt, der Lehrgang kann per Bildungsgutschein gefördert werden – ein weiteres Qualitätsmerkmal. Beide Schulen kooperieren zudem mit Fachverbänden.

Was für einen Abschluss bekomme ich?

Hast du deine Coaching-Ausbildung in München erfolgreich abgeschlossen, erhältst du bei einer guten Schule ein entsprechendes Zertifikat der Schule sowie eventuell weitere Zertifikate eines kooperierenden Fachverbandes. Eine gute Coaching-Ausbildung in München sollte mit einer Prüfung abschließen und mit dem Zertifikat nicht nur deine Teilnahme bestätigen. Die Prüfung kann beispielsweise in der Dokumentation eines echten Coaching-Falls und der schriftlichen Ausarbeitung einer Coaching-Situation bestehen. Diese Dinge sollten neben der Lehrgangsdauer ebenfalls im Abschlusszertifikat vermerkt sein.

Wichtig! Hochschule Credits als Coach in München?

Ein absoluter Geheimtip unter angehenden Coaches ist die Coaching Ausbildung an der Euro FH. Denn an der Euro FH erhalten angehende Coaches sogenannte ECTS Credits für ihren Abschluss. ECTS steht für European Credit Transfer System. Das sind die Punkte, die du auch dann erhältst, wenn du dich für einen Bachelor, Master oder MBA Studium an einer deutschen Universität oder Fachhochschule einschreibst! Und genau diese Punkte erhältst du auch dann, wenn du deine Coaching Ausbildung im München an der Euro FH machst: www.eurofh.de/coaching ausbildung

Somit kannst du dir sicher sein nach deiner Ausbildung ein europaweit anerkanntes Hochschulzertifikat zu besitzen, mit dem du dich auch im internationalen Vergleich messen kannst!

5 (100%) 2 votes